Konstruktiver Ingenieurbau und Geotechnik

Dies beginnt beim einfachen Wohnhaus über Bürohochhäuser, Schulen, Krankenhäuser bis hin zu weit gespannten Hallen, Sportanlagen oder Industriebauten und Brücken, für die jeweils zweckmäßige und wirtschaftliche Tragwerke zu konzipieren sind.

Bei der Errichtung der Bauwerke werden unterschiedliche Baustoffe verwendet, wie z.B. Holz, Stahl, Beton oder auch Glas. Dies verlangt von der konstruktiven Ingenieurin oder dem Ingenieur spezielle Kenntnisse über die Festigkeit und Tragfähigkeit dieser Stoffe, um sie sinnvoll einsetzen zu können.

Der Studienschwerpunkt K bereitet die Studenten auf Kernbereiche des Bauingenieurberufs vor. Studienziel ist die Ausbildung von Bauingenieuren mit fachlicher Kompetenz, die sich ihrer besonderen Verantwortung für die Gestaltung der gebauten Umwelt bewusst sind.

Module im Schwerpunkt ab dem 4. Semester

Mod.nr.

Modulname

CP

SWS

182210

EDV im konstruktiven Ingenieurbau

5

4

183205

Geotechnik 2

5

4

183220

Massivbau 2

5

4

183293

Bauphysik

5

4

183xxx

Wahlpflichtmodul aus allen Schwerpunkten

5

4

183xxx

Wahlpflichtmodul aus allen Schwerpunkten

5

4

Summe

 

30

24

Weitere Informationen

Kontakt

Fachbereichssekretariat

Kommunikation
Haardtring 100
64295 Darmstadt
Büro: A12, 01.07

+49.6151.16-38131
+49.6151.16-38970
E-Mail

Studienausschuss

Infobox Bachelor


  • ABPO: Allgemeine Bestimmungen Prüf.ordn. (hochschulweit)
  • BBPO: Besondere Bestimmungen Prüf.ordn. (Fachbereich)