Betonboot - Detailaufnahme

Bauwirtschaft

Die tragenden Säulen bauwirtschaftlicher Prozesse sind insbesondere der Baubetrieb, das Bauvertragsrecht und das Projektmanagement.

Der Schwerpunkt B „Bauwirtschaft“ soll dem steigenden Bedarf an kaufmännisch-organisatorischer/baubetriebswirtschaftlicher Ausbildung nachkommen. Für Projektsteuerung sowie für Managementaufgaben im Baubereich werden stets technisch versierte Bauingenieure mit wirtschaftlichen Kenntnissen gesucht - technisch und betriebswirtschaftlich ausgebildete „Baumanager“.

Das Studienprogramm und die Inhalte der einzelnen Lehrveranstaltungen gehen vom „vollwertigen Bauingenieur“ mit gleichem Kernstudium wie die Schwerpunkte K, V und W aus. Im Vertiefungsstudium B sollen vertiefte Kenntnisse im wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Bereich vermittelt werden.

Die Akzeptanz der im kaufmännisch- organisatorischen/baubetrieblichen Bereich fundiert ausgebildeten Bauingenieure wird von Fachleuten als sehr hoch eingeschätzt - und dies sowohl auf Auftraggeber (Bauherren), wie auch auf Auftragnehmerseite. (Bauunternehmungen), in Ingenieurbüros und öffentlichen Bauverwaltungen. Gerne können Sie sich zusätzlich bei den Fachdozenten beraten lassen.

Semester 6

Modulname

CP

SWS

Baubetrieb Projekt

5

4

Projektmanagement + Projekt

5

4

Wahlpflicht aus B*

5

4

Wahlpflicht aus B*

5

4

Fachübergreifende Studien

10

8

Summe

30

24

*aus Wahlpflichtangebot Studienschwerpunkt B gemäß Modulkatalog z. B. SF-Bauen I, Bauwirtschaftliches Proseminar, Schalung und Rüstung etc.
**aus Wahlpflichtangebot Hauptstudium Bachelor oder Master Katalog B gemäß Modulkatalog z. B. Seminar Bauprojekte und Moderationstechnik etc.