Konstruktiver Ingenieurbau

Dies beginnt beim einfachen Wohnhaus über Bürohochhäuser, Schulen, Krankenhäuser bis hin zu weit gespannten Hallen, Sportanlagen oder Industriebauten und Brücken, für die jeweils zweckmäßige und wirtschaftliche Tragwerke zu konzipieren sind.

Bei der Errichtung der Bauwerke werden unterschiedliche Baustoffe verwendet, wie z.B. Holz, Stahl, Beton oder auch Glas. Dies verlangt von der konstruktiven Ingenieurin oder dem Ingenieur spezielle Kenntnisse über die Festigkeit und Tragfähigkeit dieser Stoffe, um sie sinnvoll einsetzen zu können.

Der Studienschwerpunkt K bereitet die Studenten auf Kernbereiche des Bauingenieurberufs vor. Studienziel ist die Ausbildung von Bauingenieuren mit fachlicher Kompetenz, die sich ihrer besonderen Verantwortung für die Gestaltung der gebauten Umwelt bewusst sind.

Semester 6

Modulname

CP

SWS

Ingenieurholzbau 1

5

4

Gründung und Tiefe Baugruben

5

4

Wahlpflichtmodul aus K

5

4

Wahlpflicht oder Master-B-Modul

5

4

Wahlpflicht oder Master-B-Modul

5

4

Fachübergreifende Studien

5

4

Summe

30

24