Login

Fachbereich Bauingenieurwesen

Studienangebot

darmstadt

Der Fachbereich Bauingenieurwesen bietet die folgenden Studiengänge an:


Studiengang Bauingenieurwesen

Seit dem Wintersemester 2011/12 bietet der Fachbereich Bauingenieurwesen der Hochschule Darmstadt einen 7-semestrigen Bachelor- und einen 3-semestrigen Masterstudiengang an. Die Studiengänge des Fachbereichs sind durch die Akkreditierungsagentur ASIIN akkreditiert. Damit wurde auch von unabhängiger Seite die Qualität der Ausbildung bestätigt, so dass die zukünftigen Absolventen für den nationalen und internationalen Wettbewerb bestens gerüstet sind.

Allgemeine Infos zum Bachelor:

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester (je 3 Sem. Grundstudium und Hauptstudium, ein Abschlußsemester mit Praxismodul und Bachelorarbeit).

Sie können im Hauptstudium einen Studienschwerpunkt wählen und haben so die Möglichkeit einer gewissen Spezialisierung und Vertiefung innerhalb des Studienganges. Es werden folgende vier Studienschwerpunkte angeboten:

Neben Pflichtmodulen gibt es einen großen Wahlpflichtbereich. Durch die Auswahl von Wahlpflichtmodulen können die Studierenden die Inhalte des Studiums ihren Berufswünschen entsprechend mitbestimmen.

Um an der Hochschule Darmstadt Bauingenieurwesen studieren zu können, brauchen Sie neben der Fachhochschulreife ein 12 wöchiges Vorpraktikum von dem zum Zeitpunkt der Einschreibung mindestens 4 Wochen absolviert an anerkannt sein müssen. Falls Sie Schwierigkeiten haben einen Praktikumsplatz zu finden, dann scheuen Sie sich nicht mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.

Allgemeine Infos zum Master Bauingenieurwesen:

Die Regelstudienzeit beträgt 3 Semester und ist gegliedert in ein Fachstudium von 2 Semestern und ein Semester für das Abschlußmodul mit Masterarbeit. Auch hier haben Sie die Möglichkeit der Spezialisierung in einem der vier Studienschwerpunkte:

Das Fachstudium setzt sich aus drei Modultypen zusammen. Diese werden als Katalog A-, Katalog B- und Katalog C-Module bezeichnet. Während die A- und B-Module fachspezifisch sind, können und sollen die C-Module aus dem gesamten Studienangebot der Hochschule Darmstadt gewählt werden.


Studiengang Umweltingenieurwesen

Der Bachelorstudiengang "Umweltingenieurwesen – nachhaltige Siedlungsplanung" wird seit dem Wintersemester 2013/2014 vom Fachbereich Bauingenieurwesen angeboten. Wir wollen angehende Umweltingenieurinnen und angehende Umweltingenieure fachübergreifend ausbilden, da auch die Probleme in der Industrie und im Umweltbereich immer komplexer werden. Der Schwerpunkt des Studiengangs befasst sich mit der nachhaltigen Siedlungsplanung im urbanen Bereich. Dazu gehören Themen wie Flächenrecycling, Wassersparmaßnahmen, Energie, Abfall, Wasserreinhaltung, Luftverschmutzung, Lärm und Verkehr. Damit unterscheidet sich unser Schwerpunkt von gleichlautenden Studiengängen an anderen Hochschulen in der Region, die eher technisch bzw. medizintechnisch ausgerichtet sind. Die Qualifikationsziele des Studiengangs finden sie hier.

Einige grundsätzliche Informationen finden Sie hier. Falls Sie weitere Informationen benötigen, dann wenden Sie sich bitte an unsere Studiengangsleiterin Frau Prof. Dr.-Ing. Steinberg.

Der Masterstudiengang Umweltingenieurwesen, der zum WS 2017/18 startet, soll UmweltingenieurInnen für anspruchsvolle Forschungs-, Entwicklungs-, Gestaltungs- und Führungsaufgaben auf dem Gebiet des Umweltingenieur­wesens qualifizieren. Er ist ganzheitlich auf Planung, Bau und Betrieb umwelttechnischer komplexer Anlagen - alle Umweltmedien betreffend – ausgerichtet und berücksichtigt dabei anlagensicherheits- und arbeitsschutzrelevante Anforderungen sowie Fachkenntnisse umweltrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Aspekte und der Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewertung. Die modularisierten Lehrveranstaltungen erlauben eine individuelle Spezialisierung und Profilentwicklung der Studierenden. Einen hohen Anteil haben handlungsorientierte Lehrformen wie teambasierte Projektarbeiten, in denen die Studierenden konkrete Problemstellungen aus dem zukünftigen beruflichen Alltag und/oder anwendungsbezogene Forschungsfragen möglichst in Kooperation mit externen Unternehmen aus der Praxis bearbeiten und so neben der Vertiefung und Reflektion des Fachwissens auch soziale Kompetenzen für die Übernahme von Leitungsfunktionen erwerben.

Zulassungsvoraussetzung für den neuen Master-Studiengang Umweltingenieurwesen ist ein qualifizierter Bachelor- oder Diplomabschluss mit einer Gesamtnote von 2,5 oder besser auf dem Gebiet des Umweltingenieurwesens. Informationen zu weiteren Zulassungsvoraussetzungen sowie zur Bewerbung finden sich unter: www.h-da.de/bewerbung

Falls Sie weitere Informationen benötigen, dann wenden Sie sich bitte an unsere Studiengangsleiterin Frau Prof. Dr.-Ing. Steinberg.

Aktuelle Seite: Home Studieninteressierte Studienangebot