Login

Fachbereich Bauingenieurwesen

Nachrichten

Absolventenfeier im SoSe 2016

Auch dieses Jahr wurden unsere Absolventen wieder mit einer kleinen Feier verabschiedet.

Die Bilder der Feier finden Sie hier.

1 - 2 – 3 . . . Alle sind dabei!

Beim diesjährigen Förderpreis des Verbandes baugewerblicher Unternehmer in Hessen (VBU) war der Fachbereich wieder sehr erfolgreich. In den verschiedenen
Kategorien konnten bei drei eingereichten Arbeiten unserer Absolventen jeweils die Plätze eins, zwei und drei erreicht werden. Die Preisübergabe fand am 13. November 2015 in Frankfurt statt. Die Preisträger sind Herr Bien (Schadensfälle im maschinellen Tunnelbau, Prof. Schmitt), Herr Brehm (Ausbildungspläne für Poliere, Prof. Poweleit) und Herr Amthor (Baustelleneinrichtung mit CAD, Prof. Poweleit).

Baugewerbepreis 2015

Die Preisträger von links nach rechts: Herr Amthor, Herr Bien, Herr Brehm mit Prof. Poweleit.

Wir gratulieren unseren Absolventen zu diesem Erfolg!

 

Datterich 2015

Die Bau- und Umweltingenieure von der h_da haben am 21.06. wieder an einem Mannschafts-Triathlon teilgenommen. Das Konzept: 11 Starter und Starterinnen absolvieren jeweils ein Zehntel der offiziellen Ironman Distanz (3,8 km --> 380 m Schwimmen, 180 km --> 18 km Radeln, 42,1 km --> 4,2 km Laufen) und die Summation der besten 10 Zeiten liefert die Ironman-Manschaftszeit. Einen ausführlichen Bericht gibt es → hier.

Studiengang Umweltingenieurwesen akkreditiert

Mit Datum vom 20.07.2015 wurde der

Bachelorstudiengang

„Umweltingenieurwesen - nachhaltige Siedlungsplanung“

der

Hochschule Darmstadt

ohne weitere Auflagen bis zum 30.09.2019 akkreditiert. Die Erarbeitung der notwendigen Unterlagen lag in Händen des Studiendekans Prof. Dr.-Ing. Stefan Krause.

pdfAkkreditierungsurkunde der ASIIN => ASIIN

pdfAkkreditierungsurkunde des Akkreditierungsrates

pdfFachlabel EUR-ACE

 

Aktuell läuft in Ergänzung zum Bachelor Studiengang die Erarbeitung des Masterstudiengangs.

Förderpreis an Jonas Wolf

Die Gütegemeinschaft Leitungstiefbau (GLT) hat am 17.04.2015 als einen Höhepunkt ihrer Mitgliederversammlung erstmals einen Förderpreis vergeben. Ausgezeichnet wurde die Bachelor-Arbeit von Jonas Wolf über „Risikominimierung bei Horizontalspülbohrarbeiten“.
2015 wolf jonasUnbenannt
Erste Förderpreisträger der GLT, Jonas Wolf. |Foto: B. Stahn/bi)

Unter Anwesenheit von Vertretern auch des Bauindustrieverbandes, hob der Präsident der GLT, Herr Dr.-Ing. Sven Lehmann, einerseits die gründliche und hochaktuelle Recherche zum Bauverfahren und seinen Varianten hervor. Andererseits beeindruckte die Jury die gelungene Verknüpfung zwischen Anwendungstheorie und –praxis. Dank hier auch an den Hochschullehrer Prof. Dr.-Ing. A. Poweleit für die Idee und Betreuung der Arbeit.
Besondere Würdigung erfahren die entwickelten Checklisten als relevantes Hilfsmittel für Bauunternehmen. Diese Hilfsmittel sind auch digital verfügbar. Sie stellen sowohl für Planung, als auch bei der Ausführung ein relevantes, praktisches Hilfsmittel dar.
Die Arbeit wurde neben einem Vortrag von Herrn Wolf im Ausstellerfoyer in Lübeck eindrucksvoll präsentiert.


Siehe auch: www.kabelleitungstiefbau.de

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Nachrichten